Neustadt an der Weinstraße - Unter Federführung der Oberen Landesplanungsbehörde bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) haben die Planungsgemeinschaft Westpfalz in Kooperation mit der Zukunftsregion Westpfalz und der Verband Region Rhein-Neckar in den Jahren 2017 und 2018 bedeutsame kulturhistorische Objekte in der Pfalz erfasst. Aufgrund der positiven Erfahrungen in diesem Projekt hat nunmehr das Ministerium des Innern und für Sport ein Pilotprojekt für drei Jahre aufgelegt. Matthias Dreyer, Leiter der Oberen Landesplanungsbehörde bei der SGD Süd, kommt bei diesem Projekt eine federführende Rolle zu.

Weiterlesen

SGD Süd-Präsident Prof. Dr. Hannes Kopf lädt zur Finissage "Rückblende 2018" am Mittwoch, 17. April 2019, 15.00 Uhr, in den Großen Sitzungssaal der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, in der Friedrich-Ebert-Straße 14 in Neustadt an der Weinstraße ein.

 

Weiterlesen

Neustadt an der Weinstraße/Mörlheim/Bornheim - Einwohner aus Mörlheim beschweren sich seit Mai 2018 über Brummtöne in ihren Wohnungen. Messergebnisse des Landesamtes für Umwelt liegen seit Januar vor. Zwar konnten Brummtöne gemessen werden, diese führten jedoch nicht zur Überschreitung von Lärmrichtwerten. Verursacher konnten nicht ermittelt werden. Ergänzende Messungen des Landesamtes bestätigen nun dieses Ergebnis.

Weiterlesen

Neustadt an der Weinstraße/Ingelheim – Für ehrenamtliches Engagement zur Förderung der Gemeinschaft hat Klaus Böhm aus Nackenheim die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Durch den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf, wurde ihm die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgestellte Urkunde sowie die zugehörige Medaille am Dienstag im Beisein von Landrätin Dorothea Schäfer in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen überreicht.

Weiterlesen

Neustadt an der Weinstraße/Speyer - Die sieben Mädchen, die bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) den Girls' Day besucht haben, sind begeistert. Der Girls' Day soll Mädchen für technische Berufe motivieren. Laut Statistik bekommen 33 Prozent der mitwirkenden Unternehmen Bewerbungen von ehemaligen Girls' Day-Teilnehmerinnen.

Weiterlesen