Präsident Kopf ehrt Günter Lauer aus Ellerstadt

Für ehrenamtliches Engagement zur Förderung der Gemeinschaft hat Günter Lauer aus Ellerstadt die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Durch den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf, wurde ihm die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgestellte Urkunde sowie die zugehörige Medaille am Freitag in den Räumen der Kreisverwaltung Bad Dürkheim überreicht.

Günter Lauer wurde 1951 in Bad Dürkheim geboren und lebt in Ellerstadt. An seinem Wohnort engagiert er sich seit Jahrzehnten in verschiedenen ehrenamtlichen Bereichen und bekam bereits im Jahr 2005 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz überreicht. Für die nun erfolgte Auszeichnung mit der Verdienstmedaille des Landes wurde er von seiner Heimatgemeinde sowie von der Verbandsgemeinde Wachenheim vorgeschlagen.

Neben vielen anderen ehrenamtlichen Funktionen ist Lauer seit 1973 beim Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr und bis heute als Kassenprüfer der Reservistenkameradschaft Bad Dürkheim tätig. 1976 trat er in die CDU ein und führt seit 2006 den Ortsverband. Als Diplom-Bauingenieur betätigte er sich zunächst im Bauauschuss, ehe er 1989 in den Gemeinderat der Ortsgemeinde Ellerstadt einzog. Seitdem ist er ununterbrochen Mitglied, Vorsitzender seiner Fraktion und seit 1999 auch Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses.

Seit 2004 engagiert er sich in unterschiedlichen Vorstandsfunktionen im Kreisverband Bad Dürkheim der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung MIT, seit 2015 gehört er zudem dem Rat der Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weinstraße an.

Als Kundiger der Ortsgeschichte setzt sich Lauer außerdem seit Jahren mit historischen Details seiner Heimat auseinander. Unter anderem ist er Verfasser der Schrift „100 Jahre prot. Kirche Ellerstadt“. Bisher noch unveröffentlicht sind die Transkription der „Pfarrbeschreibung der prot. Kirchengemeinde Ellerstadt“ sowie die Transkription des „Häuserbuchs Ellerstadt“ nach dem Fund eines 400-seitigen handschriftlichen Manuskripts von Ernst Merk im Landesarchiv Speyer.

Freunden der Gemeinde Ellerstadt dürfte Lauer zudem als Fremdenführer bekannt sein. Seit 2006, damals anlässlich der Ellerstadter Kerwe – bietet er historische Gemarkungs- und Dorfwanderungen an.
Vorbilder wie Lauer seien wichtig für die Gemeinschaft und das Miteinander in unseren Städten und Gemeinden, seine Ehrung mit der Verdienstmedaille sei daher ein berechtigter Beitrag zur Anerkennungskultur des Landes Rheinland-Pfalz, so Präsident Kopf im Rahmen seiner Laudatio.