SGD Süd- Belegschaft spendet 1.500 Euro an Herzenssache

Spendenaufruf am Weltfrauentag zur Unterstützung der Hochwasseropfer im Ahrtal

 

Der Präsident der SGD Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf, hat gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten, Isabell Brandner, einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Herzenssache e.V. des SWR überreicht.

„Die SGD Süd ist im Süden von Rheinland-Pfalz für den Hochwasserschutz zuständig. Wenn in unserer Nachbarregion eine solche Katastrophe passiert, ist es mir persönlich eine Herzensangelegenheit, zu helfen. Deshalb freue ich mich, dass der Spendenaufruf anlässlich des Weltfrauentages so erfolgreich war“, betont Präsident Kopf bei der Spendenübergabe.
Die Gleichstellungbeauftragte der SGD Süd, Isabell Brandner, ergänzt:
„Ich wollte den Weltfrauentag zum Anlass nehmen, den Fokus auf unsere Nachbarn, Familienangehörigen und Bekannten aus dem Ahrtal zu legen, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind. Da Herzenssache e.V. ganz konkrete Projekte unterstützt, die auch Familien betreffen, ist dies die richtige Organisation für mein Anliegen.“

Gefördert werden zum Beispiel Behandlungen seelischer Belastungen durch die Katastrophe, Resilienz und Mobilität, Baukosten, Ausstattungen, finanzielle Soforthilfen für Familien und Sommercamps für Kinder der betroffenen Familien.