SGD Süd-Präsident Hannes Kopf übergibt Verdienstmedaille an Petra Urban aus Bingen

Für ihren jahrzehntelangen Einsatz für die Literatur und für die Gemeinschaft hat Dr. Petra Urban aus Bingen die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Überreicht wurde die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Medaille durch den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf.

Präsident Kopf hob in seiner Laudatio hervor, dass sich die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Dr. Petra Urban unermüdlich dafür einsetzt, Literatur, Kunst und Kultur im Leben der Menschen und insbesondere von Jugendlichen, zu verankern. Petra Urban veröffentlicht Romane, Erzählungen und Sachbücher. Sie ist als Dozentin für Literatur an der Akademie des Bistums Mainz sowie an der Volkshochschule in Bingen tätig. Sie hält in der Öffentlichkeit und in Schulen Vorträge zu literarischen und lebensphilosophischen Themen. An Schulen hält die überzeugte Kämpferin gegen Rassismus und Antisemitismus Vorträge zu Themen wie beispielsweise verfolgte jüdische Dichterinnen (zum Beispiel Nelly Sachs, Rose Ausländer, Gertrud Kolmar und Else Lasker-Schüler).

Sie ist seit vielen Jahren Mitorganisatorin der rheinland-pfälzischen Literaturtage, die auch dazu beigetragen haben, dass Bingen im Jahre 2009 "Stadt der Literatur" wurde. Urban hatte die Idee einer jährlichen "LeseZeit" in Bingen. Sie hält auch Seminare zur Vermittlung von literarischen Schreibtechniken und fördert Kinder und Jugendliche im Rahmen ihres Engagements bei der Zappe-Stiftung.