Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für Josef Decker aus Bingen

Für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Gemeinschaft hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Josef Decker aus Bingen verliehen. Sobald es die Pandemielage zulässt, wird der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hannes Kopf, die Medaille persönlich aushändigen.

Josef Decker hat sowohl im politischen, kommunalpolitischen, im gewerkschaftlichen und kirchlichen Bereich sowie in der Vereinsarbeit großes ehrenamtliches Engagement getätigt. So ist Decker seit dem Jahre 2002 Mitglied des Stadtrates von Bingen. Seit 2016 bis heute ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Stadtrat. Seit 1996 ist er Mitglied in den verschiedensten Ausschüssen wie beispielsweise im Sportausschuss, im Touristikausschuss, im Personalausschuss, im Petitionsausschuss, im Stadtwerkeausschuss, im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Bau- und Rechnungsprüfungsausschuss. Darüber hinaus war er von 2004 bis 2009 Mitglied im Zweckverband Gewerbe- und Industriepark Bingen/Grolsheim. Er engagiert sich seit vielen Jahren als Mitglied im Zweckverband Rheinwelle Bingen/Ingelheim.

Josef Decker ist seit 1994 Mitglied der SPD und hat sich innerhalb der Partei im SPD-Stadtvorstand Bingen und im Ortsvereinsvorstand Bingen-Süd engagiert. Der Geehrte ist aktiv in der Arbeitnehmervertretung und als Gewerkschafter. So ist er seit 1974 Mitglied in verschiedenen Gewerkschaften wie beispielsweise der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, der IG Metall und Verdi. Er hat sich für die Angelegenheiten der Beschäftigten als Betriebsratsmitglied der Groupe SEB Deutschland GmbH eingesetzt und war stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und von 2008 bis 2011 freigestellter Betriebsratsvorsitzender der Groupe SEB Deutschland GmbH. Decker hat fünf Jahre lang als Betriebsratsvorsitzender für TEFAL Deutschland GmbH fungiert. Im europäischen Betriebsrat der Groupe SEB Frankreich war er fünf Jahre lang als stellvertretender Vorsitzender tätig.

Josef Decker ist aktives Vereinsmitglied in verschiedenen Vereinen. So ist er seit 1965 Mitglied der TuS Büdesheim und seit 1971 bis heute ist er Vorstandsmitglied der TuS. Er hat innerhalb des Vereins Aufgaben als Sportwart und Jugendwart wahrgenommen. Er gilt als Gründer der Volleyballabteilung, deren Leitung er auch innehatte. Der Binger war Mitglied des Verbandsgerichtes des Volleyballverbandes Rheinland-Pfalz und im Rechtsausschuss des Volleyballverbandes Rheinhessen. Er hat die Karnevalsabteilung des TuS geleitet und ist seit 2007 Mitglied im Elferrat. Josef Decker ist Mitglied im Förderverein FF Büdesheim, des DJK Büdesheim und im Heimatverein.

Im kirchlichen Bereich hat er sich von 1963 bis zum Jahre 1994 in verschiedenen Funktionen eingebracht. So war er beispielsweise Gruppenführer der KJG Büdesheim, Pfarrjugendführer und stellvertretender Dekanatsjugendführer. Er war im Diözesanführungsteam der Diözese Mainz und im Pfarrgemeinderat tätig.

Darüber hinaus ist er seit 2001 bis heute Mitglied im Weinsenat Bingen und seit 2017 Stammtischbeauftragter. Er war Mitglied des Freundeskreises Landesgartenschau Bingen. Decker unterstützt als Mitglied die Freunde des Burgvereins Rheinstein, den Förderverein Soziale Arbeit Bingen, den Freundeskreis Bingen - Anamur (Türkei), den Freundeskreis Bingen - Kuna'-Hora (Tschechische Republik) und ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Tourismus und Kongress GmbH Bingen.

Für sein vielseitiges und langjähriges Engagement hat Josef Decker die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Darüber hinaus hat er den Gau-Ehrenbrief des Turngaus Bingen, die Goldene Ehrennadel des Volleyballverbandes Rheinhessen, die Narrenkappe in Gold des TuS Büdesheim, den Verdienstorden in Gold der IG Mittel-rheinischer Karneval, die Sportehrennadel des Sportbundes Rheinhessen, die Goldene Ehrennadel des TuS Büdesheim, die Goldene Sportplakette der Stadt Bingen, den Goldenen Ehrenring der Stadt Bingen, die Ehrennadel des DJK und eine Auszeichnung für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft. Er ist seit 2012 Ehrenvorsitzender des TuS Büdesheim und Ehrenzugmarschall des TuS Büdesheim.