SGD Süd erteilt Wasserrecht für die Einleitung von Niederschlagswasser aus dem Bereich des Gewerbegebiets „Dannstadt-Ost, Erweiterungen I und II“ in Dannstadt

Neustadt an der Weinstraße / Dannstadt – Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) hat jetzt mit der wasserrechtlichen Genehmigung der Niederschlagsentwässerung mit Einleitungen in Scheidgraben und weitere Gräben sowie der Versickerung in das Grundwasser die rechtlichen Voraussetzungen für die Erschließung der Erweiterung des Gewerbegebiets Ost in Dannstadt geschaffen.

Die Erweiterung des Gewerbegebiets „Dannstadt-Ost“ im Überschwemmungsgebiet der Isenach ist verbunden mit umfangreichen entwässerungstechnischen Einrichtungen wie Rückhaltebecken und Versickerungsmulden sowie der Bereitstellung von Ausgleichsvolumen für den wegfallenden Rückhalteraum im Überschwemmungsgebiet. Durch das Vorhaben ist keine Verschlechterung des Zustands der Fließgewässer und des Grundwassers zu erwarten und das Niederschlagswasser kann gefahrlos versickert werden.