Tag der Artenvielfalt am 22. Mai 2019: SGD Süd lädt in die Zooschule Landau ein - Heimische Fledermäuse – faszinierende Säugetiere

Neustadt an der Weinstraße/Landau – Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) Prof. Dr. Hannes Kopf lädt anlässlich des Tages der Artenvielfalt 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger in die Zooschule Landau e. V. ein.

Nach der Einführung in das Thema Biodiversität durch SGD Süd-Präsident Hannes Kopf wird die Naturschutzreferentin bei der SGD Süd, Sibylle Münch, in einem Vortrag über„Heimische Fledermäuse - Biologie, Ökologie, Echoortung“ informieren. Im Anschluss daran erfolgt eine Exkursion in die Reiterwiesen an der Queich zur Beobachtung von Fledermäusen und zum Hören mittels Ultraschalldetektoren durch die Exkursionsteilnehmer selbst. Parallel dazu gibt es Netzfangversuche.

 

Treffpunkt ist

am Mittwoch, 22. Mai 2019, 19.00 Uhr

in der Zooschule Landau.

Ende der Veranstaltung ist ca. 22.30 Uhr.

Die Zooschule kann an diesem Abend über den alten Eingang des Zoos in der Hindenburgstraße 12 (in Höhe des Zebrastreifens) erreicht werden.

Für die Exkursion ist eine eigene Anreise von der Zooschule zum Treffpunkt am Parkplatz Kleingartenanlage „Am Lohgraben“ erforderlich. Von dort erfolgt ein kurzer Fußmarsch zum Exkursionsziel. Wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Bei ungünstiger Witterung muss die Exkursion auf einen anderen Tag verschoben werden.

Die Möglichkeit zur Anmeldung für jeweils maximal 2 Personen besteht ab Dienstag, 14. Mai 2019, 10 Uhr auf der Homepage der SGD Süd (www.sgdsued.rlp.de) und erfordert diverse Kontaktdaten wegen möglichen kurzfristigen Änderungen.

Da nur die ersten 20 Interessierten berücksichtigt werden können, wird die Anmeldemöglichkeit danach deaktiviert.