Wörth am Rhein – Sandabbau

Erweiterung des Sandabbaus am Standort des Kalksandsteinwerks Bienwald

Raumordnungsverfahren

Die Kalksandsteinwerk Differten/Saar Schencking GmbH & Co. KG hat mit Schreiben vom 09.02.2017 bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd – Obere Landesplanungsbehörde – die Einleitung eines Raumordnungsverfahrens (ROV) für die Erweiterung des Kalksandsteinwerkes Bienwald durch das Abbaufeld Oelgründel, Gemarkung der Stadt Wörth am Rhein, nach § 17 Landesplanungsgesetz i.V.m. § 15 Raumordnungsgesetz beantragt.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Öffentlichkeitsbeteiligung ist abgeschlossen.

Antragsunterlagen

Erläuterungsbericht

Kenndaten

Hydrogeologisches Gutachten

Plan "Bestand und Bewertung Biotoptypen"

Plan "Bestand Vögel - Erfassungen 2012 und 2016"


Ansprechpersonen:


Sylvia Götz
Tel.: 06321 99-2198

Marc Bose
Tel.: 06321 99-2231